XBRL-Reporting

Wir entwickeln Lösungen zur einfachen Reporterstellung im XBRL-Standard.

XBRL-Reporting: Einheitlicher Standard – ungestörter Informationsfluss

XBRL steht für „Extensible Business Reporting Language“. Das XBRL-Format dient dazu, den Berichtsfluss von Unternehmensinformationen zu standardisieren und zu rationalisieren. Der Schwerpunkt liegt hier bei Jahresabschlussdaten (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie weitere Daten). XBRL ist frei zugänglich und kann von jedem unentgeltlich genutzt werden. Durch den einheitlichen Standard in der Finanzberichterstattung vereinfacht sich die Auswertung, Repräsentation und Verarbeitung der Daten. Das Format wird von den meisten deutschen und ausländischen Behörden vorgeschrieben.

Da heutzutage fast alle Daten in elektronischer Form vorliegen, entweder in ERP-Systemen oder in zusätzlichen Datenbeständen, ist es ratsam diese Daten direkt an der Quelle in das XBRL-Format zu überführen und elektronisch an die Informationsempfänger zu übermitteln. Daraus ergibt sich zusätzlich der Vorteil, dass die Daten auch wiederum in das eigene System ohne Medienbruch überführt werden können.

Es gibt zahlreiche Vorgaben von Seiten der Behörden im Rahmen der Finanzberichterstattung. Zum Beispiel das European Single Electronic Format, kurz ESEF, für Unternehmensabschlüsse oder die Eigenkapitalrichtlinie 2013/36/EU (CRD4), sowie die Solvabilitätsvorschriften der Solvency II Richtlinie. Es gibt zahlreiche Vorgaben aus der Finanzberichterstattung, die im XBRL-Format ausgegeben werden müssen.

In Zusammenarbeit mit führenden „Big Four“ Wirtschaftsprüfungsgesellschaften setzten wir bereits mehrere Reporting-Lösungen nach dem XBRL-Standard um. Darunter unser E-Bilanz-Tool. Dieses ist bei einer „Big Four“ WP-Gesellschaft im Einsatz und generiert dort jährlich ca. 10.000 Bilanzen.

Report Creation

OmniSys unterstützt seit vielen Jahren Unternehmen dabei, Geschäftsprozesse zu vereinfachen und die Zusammenarbeit von Prozess und IT effizienter zu gestalten. Darüber hinaus können wir auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz im Bereich der Reportgenerierung mit XBRL zurückblicken. Aus diesem Grund sind wir dazu in der Lage vielfältige Anforderungen im Bereich der Finanzberichterstattung abzubilden. Mit unserem einfachem, aber flexiblen Template-Ansatz und einer Taxonomie-Verwaltungsschnittstelle tragen wir dazu bei, die Risiken zu reduzieren und die Effizienz der Erstellung von XBRL-Reports zu steigern.  Je nach Wunsch können wir Anwendungen auf Excel-Basis oder mit Webclient für sie entwickeln.

Konformität mit nationalen sowie internationalen Standards

Egal ob europäische Standards wie ESEF, CRD4 oder Solvency II oder amerikanische Standards wie US GAAP und EDGAR wir können Ihre Anforderungen für sie abbilden.

  • E-Bilanz (HGB, IFRS)
  • ESEF
  • CRD4
  • FINREP
  • COREP
  • Solvency II
  • EDGAR

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!